SABEL Freie Gemeinschaftsschule als Wirtschaftsschule

Bei Fragen

03671 5380611

Wir sind eine freie Gemeinschaftsschule

  • eine Schule von der 1. bis zur 10. Klasse
  • allgemeinbildende, staatlich anerkannte Schulabschlüsse wie Hauptschulabschluss, qualifizierter Hauptschulabschluss, Realschulabschluss und die besondere Leistungsfeststellungsprüfung (BLF)
  • Schullaufbahnentscheidung erst am Ende der Klasse 8

Wir arbeiten als Ganzztagsschule

  • Ganztagsbetreuung
  • Lernzeiten zur Erledigung von Hausaufgaben
  • Arbeitsgemeinschaften (z.B. Kochen, Brandschutz)
  • Mittagsversorgung
  • Gemeinsame Schuljahreshöhepunkte (Sommerfest, Sportfest, Projektwoche, Schulkonzert uvm.)

Was macht uns aus?

Wir stellen unsere Schule in einem Film vor. In Zeiten großer Einschränkungen möchten wir Ihnen dennoch einen kleinen Einblick in unsere Schule geben.
Schauen Sie einfach mal rein!

So lernen wir – pädagogische Prinzipien

  • Klassenleiterprinzip (Eine Lehrkraft begleitet die SchülerInnen von Klasse 1-4
  • Altershomogene Klassen
  • Rhythmisierung des Tages: Unterrichtsphasen wechseln sich mit Ruhe- und Bewegungsphasen
  • Leselernmethode nach der Fibel und der Silbenmethode
  • In den Tagesablauf integrierte Lese- und Lernzeiten
  • Englischunterricht bereits ab Klasse 1

So halten wir uns fit – Gesundheitsförderung und Prävention in den Klassenstufen 1 bis 4

  • Tägliche Übungen zum Training des Gleichgewichtes
  • Teilnahme am EU Schulobstprogramm: 2 Mal pro Woche gibt es kostenlos Obst und Gemüse
  • Unterweisung in Gesundheitslehre
  • Erweiterter Schwimmunterricht (von Klasse 1-6 wöchentlicher Schwimmunterricht)
  • Schulentwicklungsprogramm „DAK fit4future“
  • Unterricht in Informationsverarbeitung

So leben wir Gemeinschaftsschule – Feste und Feiern in der Schulgemeinschaft

  • Gemeinschaftszeit – Bunte Runde
  • Schuleinführungsfeier
  • Herbstfest
  • Osterwerkstatt

Unser Wirtschaftsschulprofil

  • Spezifische Unterrichtsfächer ab Klassenstufe 7 (Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen)
  • Fachpraxisunterricht als Wahlpflichtfach
  • Kooperationen mit ortsansässigen Unternehmen
  • Strukturierte Berufsorientierung
  • Zweiwöchiges Praktikum in Klasse 9

Individuelle Legasthenieförderung

Trotz vielfachen Übens treten nur geringe oder keine positiven Veränderungen auf, d. h. die Fehler bleiben, oftmals kann das Geschriebene nicht gelesen werden (Buchstaben und Endungen fehlen, Groß-und Kleinschreibung ist ein Buch mit sieben Siegeln).

Ihr Kind verliert die Lust am Lernen Frust, Resignation, Streitereien und Aggressionen sind oftmals Begleiter. Hier wollen wir Ihnen und Ihrem Kind helfen!

Was steht hinter unserem Konzept?

Unsere Förderung eignet sich für Kinder und Jugendliche von Klasse 2 bis 10, deren schulische oder berufliche Weiterentwicklung entweder durch eine Lese-Rechtschreib-Schwäche oder sogar eine Legasthenie beeinträchtigt ist.

Hier reicht die einfache Hausaufgabenbetreuung, die im Wesentlichen nur den aktuellen Unterrichtsstoff zum Gegenstand hat, nicht aus. Eine auf den Bedarf des Kindes abgestimmte pädagogische Hilfe motiviert und sichert Lernerfolge.

Bitte melden Sie sich!

Ihr Ansprechpartner:    Frau Christine Moritz, Tel. 03671/53800, moritz@sabel.com

Unsere Schulsozialarbeit

Als ein Angebot der Jugendhilfe unterstützt die schulbezogene Jugendsozialarbeit den Erziehungs– und Bildungsauftrag der Schule und zielt auf die soziale Integration aller Schüler und Schülerinnen und den Abbau sozialer Benachteiligung ab.

Die Beratungsangebote sind offen für jeden zugänglich und erfolgen unter dem Prinzip der Freiwilligkeit und der gesetzlichen Schweigepflicht! Zur Sicherung der Unabhängigkeit und Neutralität der Beratungen liegt die Trägerschaft bei der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein und nicht bei der Schule!

Leistungsangebot:

  • offenes Gesprächs- und Beratungsangebot für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen
  • Beratung und Begleitung im Rahmen individueller Einzelfallhilfe, Einzelförderung und Beratungsgesprächen bei sozialen, schulischen, persönlichen Problemen
  • fester Ansprechpartner für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen zu Entwicklungsfragen und weiterführenden Unterstützungsmöglichkeiten
  • individuelles und gruppenbezogenes Konflikt- und Kompetenztraining, sozialpädagogische Gruppen- und Projektarbeit
  • Begleitung und Vermittlung in Konflikt- und Krisensituationen
  • Kooperation und Vernetzung mit Behörden, freien Trägern der Jugendhilfe, Beratungsstellen und Vereinen.

Wahlfach Textverarbeitung (Klasse 8 bis 10)

Von der automatisierten Texterfassung zum kaufmännischen Schriftverkehr bis zur bestandenen IHK-Prüfung beinhaltet unser Wahlfach sämtliche Bereiche, die für eine ordnungsgemäße Korrespondenz im Schul- und Lebensalltag notwendig sind.

Ihr Ansprechpartner: Frau Christine Moritz, Tel. 03671/53800, moritz@sabel.com

Wahlfach Französisch (Klasse 9 – 10)

Ab der Klassenstufe 9 erhalten Schülerinnen und Schüler, welche sich auf den Realschulabschluss vorbereiten, die Möglichkeit die zweite Fremdsprache Französisch als zusätzliches Wahlfach in der Klassenstufe 9 und 10 fortzuführen.

Schülerinnen und Schüler des gymnasialen Bereiches führen Französisch als zweite Fremdsprache verpflichtend auch in den Klassenstufen 9 und 10 weiter.

22.11.2022          18.00 Uhr Elterninformationsabend für die zukünftige Klasse 5 (Schuljahr 2023/2024)

17.01.2023          15.00 bis 18.00 Uhr Tag der offenen Tür für die zukünftige Klasse 5 (Schuljahr 2023/2024)

bis 27.01.2023   Anmeldung Klasse 5 (Schuljahr 2023/2024)

17.02.2023          Entscheidung der Schule zur Aufnahme Klasse 5 (Schuljahr 2023/2024)

03671 5380611
info.saalfeld@sabel.com

Weiteres

Aufnahmeantrag

Jeder Interessent wird gebeten zur Interessenbekundung unseren Aufnahmeantrag (siehe Formulare) auszufüllen und die darin gewünschten Unterlagen in der Schulleitung vorzulegen. Bei Bedarf erfolgt ein Beratungsgespräch mit der Schulleitung, indem festgestellt wird, ob die geltenden Aufnahmekriterien erfüllt werden.

Die Entscheidung über die Aufnahme in unsere Schule trifft die Schulleitung in Abhängigkeit der vorhandenen Kapazitäten und unter Würdigung des fachlichen und persönlichen Gesamtbildes.

Eine Aufnahme erfolgt grundsätzlich zum Beginn des Schuljahres bzw. des zweiten Schulhalbjahres. In Ausnahmefällen besteht auch die Möglichkeit während des Schuljahres in unsere Schule zu wechseln.

Schnupperunterricht

Bei einem angedachten Schulwechsel aus einer anderen Schule werden Interessenten zu einem mindestens einwöchigen Schnupperunterricht in die betreffende Klassenstufe unserer Schule eingeladen. Dieser dient dem gegenseitigen Kennenlernen und ist eine Grundlage der nachfolgenden Aufnahmeentscheidung.

Schulgeld

Pro Schuljahr sind 12 Raten à 145,00 € für den Besuch der staatlich anerkannten Freien SABEL Gemeinschaftsschule Saalfeld zu entrichten. Die Kosten für Mittagessen sowie Lehrmaterial und Schulbücher sind im Schulgeld nicht enthalten.

Schulleiter

Herr Dieter Wieduwilt
dieter.wieduwilt@sabel.com
Tel.: 03671 53800

Mitglieder der Schulleitung

Bereich Sekundarstufe

Herr Martin Jäger
martin.jaeger@sabel.com
Tel.: 03671 53800

Bereich Primarstufe

Frau Yvonne Rößler
yvonne.roessler@sabel.com
Tel.: 03671 53800

Leiterin Hortbereich

Frau Silvia Lenz
Silvia.Lenz@sabel.com
Tel.: 03671 5380640

Verantwortlich für außerunterrichtliche Tätigkeit und Gesundheitsbeauftragte

Sabine Franz
Sabine.Franz@sabel.com
Tel.: 03671 5380613

Sekretariat

Frau Christine Klemm
christine.klemm@sabel.com
Tel.: 03671 53800

Formulare zum Download:

Anmeldung zum Besuch ab Klasse 1
Anmeldung zum Besuch ab Klasse 5
Fragebogen zur Anmeldung Grundschulbereich

Bitte beachten Sie folgende Termine und Fristen:

Einschulung Klasse 1 Schuljahr 2024/2025:

  • Abgabe Schulanmeldungsunterlagen bis 31.03.2023
  • Bescheid über Schulaufnahme per Post bis 21.04.2023
  • Rückgabe Schulvertrag in der Schule bis 28.04.2023

(Hinweis: Die Anmeldung an einer Staatlichen Schule ist im Zeitraum 02.05.-10.05.2023)

EINDRÜCKE

SCHULLEBEN